Freitag, 12. Dezember 2014

Baltic Trip: Langsam reicht's mit Busfahren!

Letzte Station unserer Reise war Riga. Auch die dritte Stadt ist wunderschön, doch hier habe ich die wenigsten Bilder gemacht. Die langen Fahrten im Bus (und ja, auch der litauische Pubcrawl) waren doch ganz schön anstrengend. Trotzdem habe ich es auch in Riga geschafft, mit einer Mitreisenden, die in Helsinki studiert, nachts noch ein bisschen durch die Straßen zu stromern. Wir kannten uns vorher nicht wirklich, aber nach "nur 'ne halbe Stunde, nur ein Bier!" (ihr wisst schon, diese Art vin Plan geht immer anders aus) hatte sich das dann geändert. Mit manchen Leuten versteht man sich einfach auf Anhieb. Besonders fein: Sie kommt mich Mitte Dezember in Turku besuchen und die letzte Nacht in Finnland verbringe ich bei ihr in Helsinki.

Streetart in der Altstadt: Lettisches Bier ist recht lecker.
Streetart in der Altstadt: Die Politik begleitet uns auch hier.
Baltische Handschuhe sind großartig. Moment. Swastiken?

Kommentare:

  1. Riga ist wunderschön, da war ich letztes Jahr :) Die "Swastiken" gehören zum lettischen Folklore. Man ist in Lettland ja sehr traditionsbewusst und so sieht man auch die alten magischen, runenähnlichen Zeichen überall. Die Swastika ist das Donnerkreuz, das Symbol für den paganen Gott Perkons. Ziemlich spannend das ganze :)
    Aber so Bustouren sind wirklich anstrengend... Und cool, dass du in Helsinki noch die Kommilitonin besuchst :D

    AntwortenLöschen
  2. Aha! Danke für die Verortung! :)
    Mir war schon klar, dass es sich nicht gerade um das Hakenkreuz handelt, aber wo genau es in dem Kontext stattdessen herkommt, wusste ich nicht.
    Ich hatte ohnehin (schon in dem Park) das Gefühl, dass ich mich gerne mal in lettische Folklore einlesen würde. Überhaupt habe ich in diesem Semester meine Liebe zur Folkloristik entdeckt. :D

    AntwortenLöschen
  3. Sich mit baltischer Folklore und Mythologie zu befassen, lohnt auf jeden Fall. Allein die lettischen Dainas sind soooo gehaltvoll <3
    Wenn du in Turaida warst, ist euch bei der Führung bestimmt auch die Geschichte der Rose von Turaida erzählt worden...
    Und musikalischer Typ zu Lettland: Skyforger!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Geschichte hat unser Guide uns tatsächlich erzählt! Ich habe sie fast wieder vergessen. Danke fürs Erinnern - und natürlich auch den Musiktipp!
      Das Baltikum beschäftigt mich noch ein Weilchen, da bin ich sicher. :)

      Löschen

Was meinst du? Ich freue mich, wenn du es mir verrätst!